nets | résco – Forschungsnetzwerk Schulsprachdidaktik

Projekt

nets | résco steht für «Forschungsnetzwerk Schulsprachdidaktik | Réseau de recherche en didactique de la langue de scolarisation».

Vernetzung

Zusammenschluss von 5 pädagogischen Hochschulen, 4 Universitäten aus der deutsch- und französischsprachigen Schweiz sowie dem Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM):

  • Kerngruppe, bestehend aus WissenschaftlerInnen der zugehörigen pädagogischen Hochschulen/dem Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM)
  • Unterstützung des Fachdiskurses durch KooperationspartnerInnen an universitären Lehrstühlen und Instituten mit einschlägiger Expertise

Ziele

Übergeordnete Ziele sind:

  • die Entwicklung eines lebendigen, verbindlichen und kontinuierlichen Fachdiskurses in der schulsprachdidaktischen Forschung,
  • die gemeinsame Begleitung und Entwicklung von schulsprachdidaktischen (Promotions-)Projekten,
  • die Pflege einer schweizweiten sprachen- und hochschultypenübergreifenden Zusammenarbeit.

Thematik

«Förderung von Diskurs- und Textfähigkeiten in der Unterrichtskommunikation» ist der in der Aufbauphase (2017–2020) gesetzte Fokus.

Förderung

Ergänzung und Verknüpfung der bestehenden Nachwuchsförderung in Master- und Doktoratsprogrammen, Zentren und Fachorganisationen.

Verbund

Enge Verbindung mit dem von swissuniversities geförderten Teilprojekt 2 (TP 2) «Qualifikationsinitiative Schulsprachdidaktik» auf organisatorischer und thematischer Ebene.

Finanzierung

Kostendeckung durch swissuniversities und die am Projekt beteiligten Hochschulen und Universitäten.

Mitglieder des Netzwerks

Aktuelles

Kontakt

Esther Wiesner
esther.wiesner(at)fhnw.ch

 

Vera Mundwiler
vera.mundwiler(at)phzg.ch

 

Maria Becker
maria.becker(at)sikjm.ch